Nils Wiechmann, MdL

Zur Antwort der Stadt Koblenz auf die Anfrage der Stadtratsfraktion von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN zur Wohnraumversorgung für Wohnungslose erklärt der Fraktionsvorsitzende und Landtagsabgeordnete Nils Wiechmann: „Die Antwort der Stadtverwaltung bestätigt, dass die Zahl der Wohnungsangebote bei uns in Koblenz immer weiter sinkt. ...

   Mehr »

25.05.2013

Einweihung eines ökologischen Schulgartens am Moselweißer Hang

Am 22.01.2013 wurde die Planung des BUND in Kooperation mit der Grundschule Moselweiß zu einem ökologischen Schulgarten vorgestellt. Am 14. Mai fand bereits die offizielle Einweihung statt.

Erstaunlich, was dort in kurzer Zeit geleistet wurde. Sensationell, wie begeistert alle bei der Sache sind.
Martina Keller, die Schulleiterin ist von Schülern und Schülerinnen umringt, die mit ihr die Anpflanzung alter Tomatensorten planen. Da sind "alte" Gärtner, wie Manfred Hahn von den Hobbygärtnern gerne mit Rat und Tat dabei.

Eine Studentin der Uni pflanzt unterschiedliche Sonnenblumen - kein Wunder, an diesem Abend scheint auch mal wieder die Sonne.

Als grüne Kommunalpolitikerin gehe ich zu Projekten, wie diese, sehr sehr gerne. Der Garten Herlet in der Innenstadt war bereits ein herausragendes Projekt, ein zweiter Schulgarten-Garten, hier am Moselweißer Hang, führt vielleicht zu mehreren im Stadtgebiet !?

Es gibt Wege, einen Podest, abgetrennte Beete, bald eine "Tomatenbeetspirale" und eine überdachte Tafel ! Im Schulgarten findet man auch Schilder, die zu einer Baumspende einladen.

Egbert Bialk, Vorsitzender des BUND Koblenz, wünscht sich einen roten Weinbergpfirsich... (!) Übrigens, der BUND pachtet ein zweites Grundstück am Moselweißer Hang. Dort soll es bald ein Imkerprojekt geben.

Andrea Mehlbreuer, Ratsmitglied

In der Stadtratssitzung am 02.05.2013 stellen die Fraktionen von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN und der FBG einen gemeinsamen Antrag, der die Stadtverwaltung auffordert, verschiedene Möglichkeiten zu prüfen, damit die steigenden Gesundheits- und Umweltbelastungen durch den motorisierten Individualverkehr reduziert werden können. ...

   Mehr »

Nils Wiechmann, MdL

In einem Antrag für den nächsten Stadtrat am 02.05. fordert die Stadtratsfraktion von Bündnis90 / DIE GRÜNEN die langfristige finanzielle Absicherung der Schulsozialarbeit. Aus diesem Grund soll die Stadtverwaltung Verhandlungen mit Land und Bund aufnehmen, da die zusätzlichen finanziellen Mittel aus den Konjunkturpaketen Ende 2013 auslaufen. ...

   Mehr »

In einem gemeinsamen Antrag der Koblenzer Ratsfraktionen von Bündnis90 / Die GRÜNEN, SPD, CDU, FDP und FBG wird die Stadtverwaltung aufgefordert, die Wiedereröffnung der sog. Teufelstreppe zwischen Asterstein und Pfaffendorf voranzutreiben....

   Mehr »

Fachgespräch für eine fortschrittliche Gemeindepsychiatrie in Stadt und Land

Rhein-Mosel-Halle Koblenz, Tagungszentrum 1

Mittwoch, 13. März 2013 / 14:00 Uhr – 17:00 Uhr

   Mehr »

28.02.2013

Affäre Amazon - GRÜNE fordern soziale Leitplanken auf dem Arbeitsmarkt

Der Koblenzer Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der GRÜNEN Stadtratsfraktion Nils Wiechmann nimmt die aktuelle Berichterstattung zu den Arbeitsbedingungen beim Internethändler Amazon in Koblenz sehr ernst. Vor diesem Hintergrund hat er gemeinsam mit dem Fraktionsvorsitzenden der GRÜNEN im Mainzer Landtag, Daniel Köbler, eine Anfrage an die Landesregierung gestellt, um weitere Aufschlüsse über die Situation beim Amazon in Koblenz zu erhalten.

„Wir müssen dieser Berichterstattung über die Arbeitsbedingungen bei Amazon nachgehen. Neben der ARD-Dokumentation wurde jetzt auch bekannt, dass ein Zeitarbeitsunternehmen aus Koblenz  ein „unmoralisches Vertragsangebot“ vom Internethändler erhalten hat. Wir GRÜNE werden uns für gute und faire Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer einsetzen. Aus diesem Grund fragen wir bei der Landesregierung nach“, erläutert Wiechmann.

„Wir begrüßen die Initiativen der Landesregierung und werden uns gemeinsam für Verbesserungen der Arbeitsbedingungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einsetzen. Wir brauchen endlich wieder soziale Leitplanken auf dem Arbeitsmarkt. Mit niedrigen Löhnen, Unsicherheit und Gängelung muss endlich Schluss sein. Jegliche Arbeit hat ihren Wert und Arbeit muss menschenwürdig ausgestaltet sein“, so Wiechmann abschließend.

Für die nächste Stadtratssitzung am 01.02.2013 hat die Stadtratsfraktion von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN zwei Anfragen zu Sanierungsmaßnahmen an der IGS Koblenz eingebracht. „Die Fassadensanierung an der IGS sowie das Projekt Schulbushaltestelle, welches durch das Jugendforum 2007 entstanden ist, gehen nur schleppend voran. Wir wollen von der Stadtverwaltung wissen wieso?“ ...

   Mehr »

URL:http://gruene-fraktion-koblenz.de/aktuelles/rueckblick-2013/